Laufbahnberatung

  • Allgemeines
  • Home sweet Home
  • In-House-Angebote
  • Sponsoring
  • Medien
  • Stellenangebote

Unter einer Dualen Karriere im Sport versteht man die Kombination einer Bildungs- und beruflichen Karriere und einer Leistungssportkarriere. Die Athleten benötigen vertrauensvolle und kompetente Ansprechpartner an ihrer Seite. Es gilt Potentiale zu erkennen, Visionen zu entwickeln und konkrete kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele zu formulieren. Anschließend gilt es diese Ziele konsequent zu verfolgen. Es ist normal, dass sich dabei immer wieder neuer Beratungsbedarf ergibt. Die Sportler haben häufig das Problem, dass sie fast zu viele Beratungsangebote haben und nicht mehr wissen welche zielführend sind. Wir empfehlen unseren Athleten sich jeweils maximal zwei engsten Vertrauten für Sport & Schule/Beruf anzuvertrauen. Weitere Beratungsangebote werden dann bedarfsorientiert ausgewählt.

Im Bereich „Sport“ übernimmt die umfassende Beratung durch den Heimtrainer statt. Ein zweiter kann der Kadertrainer sein.

Im Bereich „Bildung/Beruf“ stellen die Eltern die engsten Bezugspersonen dar. Unser pädagogischer Leiter Tobias Langner bietet sich unsererseits als zweite Person an (siehe unten)

Unsere Bewohner können folgende zusätzlichen Beratungsangebote in Anspruch nehmen:

  • Impegio (professionelles Angebote/Potentialanalyse und Beratung)
  • Laufbahnberatung OSP NRW/Rheinland
  • Jannis Dakos (Koordinator Leistungssportregion Rhein-Kreis Neuss):  U.a. Vermittlung geeigneter Ausbildungsplätze
  • Frau Groß (Koordinatorin Duale Karriere am NGK)
  • Klassen- und Stufenleitungen
 

Der für unser Internat zuständige Laufbahnberater betreut vorrangig unsere Bundeskader. 

Tobias Langner

Unser pädagogischer Leiter Tobias Langner kümmert sich im Internat ferderführend um die Laufbahnberatung unserer Bewohner. Alternativ steht auch der Internatsleiter Henning Heinrichs zur Verfügung.

Die Schwerpunkte unserer Beratung sind:

  • den Bewohner darin Befähigen Herausforderungen des (Schul-) Alltags eigenständig bewältigen zu können
  • den Bewohner darin zu unterstützen Visionen zu entwickeln
  • (in Absprache mit dem Bewohner) punktuell weitere Experten in die Prozesse einzubeziehen, um Probleme zu lösen oder Entscheidungsprzesse zu unterstützen